Mittwoch, 24. August 2011

Herbststrauß aus der Magie des Zuckers



Für die aktuelle Ausgabe der Magie des Zuckers habe ich diesen Herbststrauß gemacht, aus gelben Lilien, Physalis und Zweigen...
Natürlich ist wieder alles aus Blütenpaste, die Anleitung samt Bedarfsliste ist wie immer im Heft zu finden.
Gelb und orange sind nicht ganz meine Farben, der Strauß gefällt mir aber trotzdem sehr gut!

Kommentare:

  1. Hallo Caro,

    ich habe dir soeben ein Award Packet verliehen :)
    http://meinebackwelt.blogspot.com/2011/08/juhuuuu-ich-hab-ein-award-packchen.html
    Bin einfach total begeistert von deinen Arbeiten!

    Alles Liebe
    Lisi

    AntwortenLöschen
  2. Wieder was wunderschoenes aus Dir. Ich hoffe das ich das einige tage lernen will !
    ( hoffe das du ein menung mitkriege von menim "Deuchthe schreiben ) ;-)
    Gratuliere mit deine 100 mitglieder !

    AntwortenLöschen
  3. Wow. das sieht ja absolut echt aus. Wie kriegst du das nur immer hin?! Dir gehört echt ein Orden verliehen für deine ganzen fantastischen Arbeiten. Da kann ich gar nicht genug von bekommen!

    AntwortenLöschen
  4. Gigantisch schön...auch wenn ich Dir bei den Farben recht geben muss - das Gelb ist eigentlich auch nicht meine Farbe,gefällt mir hier aber sehr gut.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, guter Artikel zum Thema Herbststrauß aus der Magie des Zuckers. Der Herbststrauß ist dir sehr gut gelungen und er ist eine Augenweide viel zu schade zum Essen. Das Magazin Magie des Zuckers kannte ich persönlich noch nicht. Aber ich werde mir dieses Mal bestellen.

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich beeindruckend! Wie lange brauchst du denn eigentlich für so einen Strauß? Das dauert doch bestimmt ewig :-) LG!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...