Sonntag, 7. Juli 2019

Manchmal muss es einfach nur lecker sein....

Vor ein paar Wochen wurde bei uns im Kindergarten eine Liste ausgehängt. Das Sommerfest stand an und die Eltern wurden gebeten, Kleinigkeiten für's Buffett beizusteuern. Kaffee, Brötchen, Kuchen usw...
Okay, klar, dann Kuchen. Das wäre ja noch schöner, da lass ich mir nix nachsagen... ich als Frau Zuckerzauber bring natürlich Kuchen mit!

Aber, wie es zu solchen Anlässen komischerweise immer ist, sind tausend Dinge zu tun, im Shop war die Hölle los, etliche Termine, Kindergeburtstag usw... kurz, ich war wieder mal nicht richtig vorbereitet!
Bei solchen Gelegenheiten bin ich dann richtig froh, dass ich ein paar wenige Rezepte, die wirklich immer gelingen und jedem schmecken, in meinem Büchlein stehen habe!

Dieses Mal hab ich mich für Marillen Blechkuchen entschieden! Der geht schnell, schmeckt superlecker und fluffig, ergibt viele Portionen und schmeckt auch den Kindern!




Hier ist das Rezept:

300g Butter
400g Zucker
1 TL Vanillepulver / Mark einer Vanilleschote
1/2 TL Zitronen- oder Orangenschale
Salz
6 Eier
560g Mehl
2 TL Backpulver
0,16 l Milch




Die Butter mit Zucker, Vanillepulver, Zitrone und einer Prise Salz schaumig rühren.



6 Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen. Mehl und Milch abwechselnd zur Buttermasse hinzufügen und alles zu einem geschmeidigen Rührteig verarbeiten.
Eiweiße aufschagen und den Eischnee vorsichtig unterheben.
Mit Obst belegen.



Bei 170° Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen ca. 30 bis 40 Minuten goldbraun backen.

Die Masse reicht für das tiefe Backblech und geht sehr hoch auf!

Der Kuchen schmeckt natürlich auch mit Zwetschken oder Kirschen ganz köstlich!



Viel Spaß beim Nachbacken!
Caro












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...